Sabine Urban Navigation

Leseseminar

Ihnen bleiben gerade einmal ZWEI Minuten, bis sich Zuhörer eine Meinung über Sie gebildet haben. Zwei Minuten, die darüber entscheiden, ob sie Ihnen gespannt zuhören oder sich lieber wieder anderen Interessen zuwenden werden.
Im Seminar lernen Sie, wie Sie Kontakt zum Publikum herstellen und Ihre Zuhörer dazu bringen, sich für Sie und Ihre Geschichte zu interessieren.

Sabine Urban beim Seminar mit den Lesepaten, Foto: Sabine Urban

Sabine Urban beim Seminar mit den Lesepaten, Foto: Sabine Urban

Neben Tipps zum Einsatz von Stimme, Mimik, Gestik und Körperhaltung zur ausdrucksvolleren Textgestaltung – erhalten Sie professionelle Anleitung, wie Sie ihren Sprechapparat aufwärmen und geschmeidig machen können, um damit Problemen wie „zu laut/zu leise“, „unverständlich“, „nicht flüssig“ etc. von Beginn an entgegenzuwirken.

Am Beispiel von ausgewählten Texten werden Sie das Erlernte gleich praktisch ausprobieren und mit Hilfe von weiteren Verbesserungsvorschlägen in eine neue Vorleseerfahrung umsetzen können.

Voraussetzungen:
* Lust am Lesen

Methodik:
* Gruppen- und Einzelübungen
* Feedback
* Lesen, Lesen, Lesen

Dauer: 5-7 Stunden je nach Teilnehmerzahl
Gruppengröße: 4-12 Personen

Referenzen:
* BremerLeseLust e.V.
* KiTa Bremen
* WallerLeseLust e.V.

Jetzt Termin anfragen!

Teilnehmerstimmen:

"Ich hab mich gefreut, dass ich an dem kleinen Seminar teilnehmen konnte, es war spannend zu sehen, wie viel du mit Authentizität arbeitest. Ich habe sehr viel Lust, künftig mehr Anlässe zu gestalten, um Bücher vorzulesen und mich zu „trainieren“ und danke dir nochmal dafür, wie du mit deiner Person Charakter mit Lesen verbunden hast."
A. Sulzer, Bremen

„Ihre Schulung hat unsere Mitarbeiter begeistert und mit vielen neuen Ideen beschwingt an ihren Arbeitsplatz zurückkehren lassen. Danke für Ihre Energie!“
L. Rape, KiTa-Bremen

"Ein sehr lebendiges Seminar in entspannter Atmosphäre, das die Freude am Vorlesen stärkte."
D. Küpper, Bremen

"Viele neue Übungen, gute Tipps für das Vorlesen und wertschätzendes Feedback - ich war begeistert."
N. Karlsbach, Bremen